Insolvenz. Information. Integration.

Pressespiegel

  • 17.02.2017 | Gmünder Tagespost (Abonnement)
    Insolvenzverwalter Dr. Holger Leichtle – er hat auch letzte Insolvenz des SSV Ulm abgewickelt – lobte die gute Vorbereitung dieser Planinsolvenz seitens des Vereins. „Da arbeitet ein Team, das seine Zahlen im Griff und kompetente Antworten hat
  • 17.02.2017 | ORF.at
    Die einstmals siebtgrößte Container-Reederei Hanjin soll als Folge ihrer Insolvenz vor fünfeinhalb Monaten endgültig abgewickelt werden. Das Bezirksgericht in Seoul kündigte heute offiziell die Auflösung des Unternehmens an. Zuvor war das Gericht
  • 17.02.2017 | SWR Aktuell
    In der Hoffnung, dass diese Bergsteiger-Regel auch auf den Fußball zutrifft, haben die Verantwortlichen des VfR Aalen am Donnerstag-Nachmittag trotz der Insolvenz versucht, gute Laune zu verbreiten. Der Stuttgarter Fachanwalt für Insolvenzrecht Holger 
  • 17.02.2017 | Schwäbische Post
    Lindenfarb war Ende November in die Insolvenz gerutscht, da das Unternehmen über kaum noch flüssige Mittel verfügt. Zum endgültigen Verhängnis wurde dem Unternehmen die Fälligkeit des Weihnachtsgeldes, das nicht mehr an die Mitarbeiter bezahlt 
  • 17.02.2017 | Jurion (Pressemitteilung) (Abonnement)
    OLG Hamm: Entscheidung über Ansprüche aus der Quelle-Insolvenz. Der 27. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm hat die Berufung der Beklagten gegen das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Essen mit einem Urteil zurückgewiesen. Die Beklagte 
  • 17.02.2017 | Schwäbische
    Es gilt nun, den Blick nach vorne zu werfen, denn eine Insolvenz bietet immer auch eine Chance, wenn sie in einem Insolvenzplan endet. Es ist die Chance, den Verein zu erhalten und relativ schnell wieder aus dem Verfahren herauszukommen“, sagt 
  • 17.02.2017 | Heute.at
    Ende 2015 ist die Handelskette Zielpunkt in Konkurs gegangen, ein Jahr später öffnete im 20. Bezirk eine Testfiliale unter neuem Betreiber. Am Donnerstag meldete auch die Ramas WarenhandelsgmbH Insolvenz an. Nächster - letzter? - Schlusspunkt für 
  • 17.02.2017 | GGG.at
    Der Kölner Lesben- und Schwulentag e. V. (KLuST), Organisator des „Cologne Pride“ und des Christopher Street Day (CSD) ist pleite. Der Verein hat beim 
  • 17.02.2017 | anwalt.de
    Bereits die Vorgänge um die Insolvenz der KTG Agrar-Tochter KTG Energie, werthaltigster Bestandteil der mit Karacho in die totale Pleite gerauschten Unternehmensgruppe, scheint nach den vorliegenden Informationen überaus fragwürdig. Die Zech-Gruppe 
  • 17.02.2017 | 107.7 Radio Hagen
    Phoenix Hagen macht den Neuanfang mit zwei Hagener Basketball-Urgesteinen. Matthias Grothe wird neuer Trainer, Bernd Kruel wird sich um Sponsoring und Betrieb kümmern. Nach der Insolvenz und dem Aus in der ersten Basketball-Bundesliga will 
  • 17.02.2017 | ChannelObserver
    Der deutsche Top-Manager Walter Denk wird weltweiter Channel-Chef von Avaya. Der TK-Spezialist musste kürzlich Insolvenz («Chapter 11») anmelden. Von: Redaktion ChannelObserver. Walter Denk, bislang für das Mittelstands-Geschäft von Avaya in 
  • 17.02.2017 | anwalt.de
    Seit der Insolvenz steht das Geld der Anleger jedenfalls im Feuer. Was vielen Anlegern nicht klar ist: Forderungen aus Genussrechten werden im Insolvenzverfahren in der Regel nachrangig behandelt, d.h. zuerst werden die Forderungen aller anderen 
  • 17.02.2017 | Westfalenpost
    Nach der Brandt-Insolvenz war Matthias Grothe der erste Spieler, den Fredi Rissmann als Leitfigur für das damals neu gegründete Projekt Phoenix Hagen verpflichtete. 13 Jahre später ist es erneut Grothe, der eine maßgebliche Rolle beim Wiederaufbau 
  • 17.02.2017 | Schwäbische
    ... müsse Insolvenzantrag gestellt werden. Warum der Verein gerade am Dienstag, 14. Februar, eine Lösung herbeiführen musste, liegt für Scholz auf der Hand. An jedem 15. eines Monats zahlt der VfR die Gehälter. Im Fall einer Insolvenz übernimmt diese 
  • 17.02.2017 | Bayerischer Rundfunk
    Die "Fränkische Backstubn" aus Ellingen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) hat Insolvenz angemeldet. Die Arbeit geht aber vorerst ganz normal weiter. Der Firmenchef ist optimistisch, dass sein Unternehmen gerettet werden kann. Stand: 15.02.2017 | 

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren