Insolvenz. Information. Integration.
Kooperation » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

14.01.2022 | | Mitteilung der Pressestelle
E-COMMERCE-PIONIER REDNUX LÄSST INSOLVENZVERFAHREN HINTER SICH

- Deutschlands größter Online-Shop für Klimaanlagen hat den Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen

- Letzte Schritte im Zuge der Übernahme durch die Puriva GmbH sind erfolgt, damit ist der Sanierungsprozess abgeschlossen

Hannover, 13. Januar 2022 – Die Sanierung der insolventen REDNUX GmbH ist erfolgreich abgeschlossen. Wie der zuständige Insolvenzverwalter Dr. Hans-Joachim Berner aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER jetzt mitteilte, sind mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags für das Umlaufvermögen die letzten noch ausstehenden Schritte im Zuge der Übernahme durch die neugegründete Puriva GmbH mit Sitz in Uetze absolviert. Hinter der Puriva GmbH steht eine Investorengruppe aus dem Raum Hannover. Über die finanziellen Details der Transaktion und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. An der Marke REDNUX halten die neuen Inhaber fest. Inzwischen hat Deutschlands größter Online-Shop für Klimaanlagen den Geschäftsbetrieb, der für einige Zeit ruhend gestellt war, wieder aufgenommen.

Nach einem rasanten Wachstum in den Vorjahren hatte die REDNUX GmbH im Jahr 2021 einen tiefgreifenden Restrukturierungsprozess eingeleitet.

Dabei wurde das Unternehmen von den Restrukturierungsexperten von dasWerk Consulting unterstützt. dasWerk Consulting ist eine Düsseldorfer Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten Sanierung, Restrukturierung und Finanzierung im Mittelstand. Hintergrund der Schieflage bei REDNUX waren drastische Unterbrechungen der Lieferketten für Klimageräte u.a. durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Infolgedessen mussten Aufträge storniert und Zahlungen an Kundinnen und Kunden rückerstattet werden. Dies führte schließlich dazu, dass REDNUX im August 2021 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen musste.

Daraufhin wurde Dr. Hans-Joachim Berner, Partner der Kanzlei WILLMERKÖSTER, zum Insolvenzverwalter der REDNUX GmbH bestellt.

Im Zuge der Sanierungsbemühungen unter dem Schutz des Insolvenzrechts wurde die DealArtist GmbH mit einem Team um Geschäftsführer Torsten Neubauer mit der Investorensuche für die im Kern solide Online- Plattform betraut. In Spitzenzeiten hatte die im Jahr 2017 gelaunchte Online-Plattform über 20.000 Kunden im Jahr und arbeitete bundesweit mit rund 450 lokalen Installationspartnern zusammen.

Dr. Hans-Joachim Berner als Insolvenzverwalter: „Mit der jetzt final abgeschlossene Übernahme sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neustart bei REDNUX geschaffen. Ich möchte mich beim Team und allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit in den zurückliegenden Wochen bedanken. Zugleich wünsche ich alles Gute für den Neubeginn. REDNUX ist ein eindrucksvolles Beispiel, wie Start-Up-Unternehmen, die in eine Krise geraten, Sanierungschancen im Insolvenzrecht nutzen können.“

Norbert Ruthemeyer, dasWerk Consulting: „Mit einem starken und digital- affinen Gesellschafter aus der Region Hannover an der Seite und einem Konzept, das stabiles Wachstum und Rentabilität verbindet, kann REDNUX der Erfolgsgeschichte neue Kapitel hinzufügen. REDNUX hat bewiesen, dass das Geschäftsmodell am Markt erfolgreich sein kann. Hieran gilt es jetzt mit Mut und Zuversicht anzuknüpfen.“

Weitere Informationen zu REDNUX unter www.rednux.com

Weitere Informationen zu WILLMERKÖSTER unter www.willmerkoester.de

Weitere Informationen zu dasWerk Consulting unter www.daswerkconsulting. de

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren