Insolvenz. Information. Integration.
Kooperation » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

01.08.2022 | | Mitteilung der Pressestelle
Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Bäckerei und Konditorei Wolfgang Otten GmbH

Über das Vermögen der Bäckerei und Konditorei Wolfgang Otten GmbH wurde Insolvenzantrag gestellt

– Vorläufiger Insolvenzverwalter Dr. Moritz Sponagel führt Betrieb fort

Der Rechtsanwalt und Betriebswirt Dr. Moritz Sponagel wurde am 21. Juli 2022 vom Amtsgericht Bremen zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Bäckerei und Konditorei Wolfgang Otten GmbH in Bremen bestellt, nachdem über das Vermögen der Gesellschaft ein Insolvenzantrag gestellt wurde. Auf Grund der andauernden Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Umsatzeinbußen sowie der aktuellen steigenden Waren- und Energiekosten sah sich die Schuldnerin nicht mehr in der Lage die laufenden Verbindlichkeiten zu bedienen.

Dr. Sponagel hat sich umgehend einen ersten Überblick über die Situation des alt eingesessenen Betriebes in Bremen verschafft. Er wird den Geschäftsbetrieb der Bäckerei sowohl in der Produktion als auch den 8 Filialen uneingeschränkt weiterführen und vollständig aufrechterhalten.

„Der Geschäftsbetrieb wird zunächst im vollen Umfang aufrechterhalten. Es gibt bereits ein Investor, der bereit ist den Betrieb zu übernehmen, so dass ich von einem langfristigen Erhalt der Bäckerei Wolfgang Otten zumindest in Teilen ausgehe“, so Dr. Sponagel.

Erste Sanierungsmaßnahmen wurden bereits eingeleitet und Verhandlungen mit Lieferanten geführt. Dr. Sponagel: „Derzeit sehe ich gute Möglichkeiten für den Erhalt des Geschäftsbetriebes im Wege einer übertragenen Sanierung.“ Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht nun nach einem Investor der den Betrieb weiterbetreiben möchte.

Kundenstamm sowie Inventar sind vorhanden. Dr. Sponagel sieht daher „gute Chancen für den Erhalt der Traditionsbäckerei – ungeachtet der im Bäckereigewerbe allgemein vorherrschenden schwierigen wirtschaftlichen Situation und des erheblichen Konsolidierungsdruck“. Dr. Sponagel Rechtsanwälte ist eine auf die Insolvenzverwaltung und Zwangsverwaltung spezialisierte Kanzlei.

Die 65 Mitarbeiter der grundsätzlich acht Filialen der Schuldnerin wurden über die Fortführung des Geschäftsbetriebes informiert. Die Löhne und Gehälter sind über das Insolvenzgeld für 3 Monate abgesichert. Dr. Sponagel setzt sich für eine schnellstmögliche Insolvenzgeldvorfinanzierung der Löhne ein, sodass die Löhne fristgerecht zur Auszahlung angewiesen werden können. „Die Mitarbeiter halten zu ihrem Arbeitgeber. Es ist gut, dass wir jetzt alle an einem Strang ziehen“, so Dr. Sponagel.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren