Insolvenz. Information. Integration.
Kooperation » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

11.10.2021 | | Mitteilung der Pressestelle
PLUTA-Rechtsanwalt Dr. Kaufmann ist vorläufiger Insolvenzverwalter der DUHA Fertigteilbau GmbH

Haselünne, 8. Oktober 2021. Die DUHA Fertigteilbau GmbH aus Haselünne im Emsland hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Meppen ordnete daraufhin am 7. Oktober 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung an. Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Oldenburg wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten infolge angeordneter Quarantänemaßnahmen nach einigen Coronafällen und des daraus resultierenden mehrwöchigen Produktionsstillstands im Unternehmen.

Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH war bereits gestern vor Ort bei dem Familienbetrieb. Zusammen mit seinem Team, zu dem Rechtsanwalt André Gildehaus, Wirtschaftsjuristin Sunny-Jo Linderkamp LL.M. und Diplom-Ökonom Jürgen Schendel gehören, verschafft sich der Sanierungsexperte nun einen umfassenden Überblick über die derzeitige Situation des Fertigteilbetriebes. Die 84 Mitarbeiter wurden bereits informiert. Die Gehälter der Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld für drei Monate gesichert.

„Zusammen mit der Geschäftsleitung prüfen wir nun sämtliche Sanierungsoptionen und haben bereits erste wichtige Gespräche hierzu geführt. Die DUHA Fertigteilbau GmbH verfügt über einen gesunden Kern und eine gute Auftragslage. Daher sind wir optimistisch, zeitnah eine zukunftsfähige Lösung zu erreichen“, erklärt Dr. Kaufmann. Der Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter. Die Aufträge werden weiter erfüllt.

Zertifiziertes Familienunternehmen

Die DUHA-Fertigteilbau GmbH hat sich seit der Gründung 1971 zu einem bedeutenden Hersteller von Fertigteilen aus Beton etabliert. Der Betrieb ist Experte für die Herstellung konstruktiver Fertigteile aus Stahlbeton und Spannbeton wie Dachbinder, Riegel, Unterzüge, Stützen und Bauelementen wie Elementdecken, Doppelwänden oder Thermowänden. Zudem fertigen die Mitarbeiter Sonderteile wie Filterdüsenböden, Produkte aus Hochleistungsbetonen, Schutzwände, Fassadenteile mit eingelegtem Klinker und farbige sowie strukturierte Fassadenelemente. Ebenso führt DUHA die Planung, Konstruktion, Statik und Montage mit umfassenden Serviceleistungen aus. Hochqualifizierte Mitarbeiter und moderne Fertigungsanlagen garantieren eine kontinuierlich hohe Qualität. Die Einhaltung der geltenden Standards hat oberste Priorität, bereits 1996 wurde DUHA als eines der ersten Betonfertigteilwerke in Niedersachsen das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 überreicht.

PLUTA-Anwalt Dr. Christian Kaufmann verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Sanierung von Krisenunternehmen in der Baubranche. Das Unternehmen wird insolvenzrechtlich beraten durch Rechtsanwalt Dr. Christoph Bode aus Oldenburg.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren